Laborkaninchen - saveMYlife

Willkommen bei saveMYlife
Verein zur Rettung der Labortiere
Menü
Willkommen bei saveMYlife
Verein zur Rettung der Labortiere
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Laborkaninchen

Infos zu den Laborkaninchen
Vermittlung
Der Verein Laborkaninchenhilfe eV mit Sitz in Neunkirchen, Deutschland, rettet Laborkaninchen aus dem Labor, überwiegend graue Tiere, von gleicher Größe wie die Weissen Neuseeländer, ebenfalls mit langen Ohren.

Der Verein Labortiere Berlin eV hat sich nicht auf einzelne Tierarten spezialisiert. Es werden Katzen, Hunde, speziell Beagles, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Ratten, Mäuse, Zebrafinken genauso wie Schafe, Schweine und sogar Ponys gerettet und vermittelt

Wenn ihr euch für Labortiere wie Kaninchen aus Wien/Umgebung interessiert, kontaktiert bitte Frau Dr. Gertrude König mit ihren Weissen Neuseeländern auf Facebook. Die Tiere werden von ihr allerdings nur selten, und nur in Wien und Umgebung auf gute Plätze vermittelt, und zwar ausschließlich in Innenhaltung, weil sie sehr feine Unterwolle haben.

Ein Österreichischer Verein vermittelt hin und wieder Laborkaninchen, wie Weisse Neuseeländer, auch auf Facebook, und zwar auf Facebook Tierhilfe - 3 Engel für 4 Pfoten in Niederösterreich.

Hin und wieder kommen sie auch bei anderen Organisationen in die Vermittlung. Fragen Sie nach bei den Organisationen unter "Über Vermittlung", schauen Sie auf deren Vermittlungsseiten, suchen Sie im Internet mit Stichwort "Laborkaninchen".

Wenn wir etwas erfahren, schreiben wir es hier her oder in den Blog.
Informationen zu den Weißen Neuseeländern
Die Informationen gelten unter „Normalen“ Haltungsbedingungen wie da sind

- Ausreichend Platz für das Rudel im Käfig/Eigenbau Innengehege mit geeigneter Einrichtung,
- Regelmäßig Frischwasser und artgerechtes Futter,
- Ausreichend und regelmäßiger Auslauf,
- regelmäßige Ansprache und Beschäftigung,
- Vermeidung von übermäßigem Stress.

Weiße Neuseeländer sind zauberhafte, mittelgroße Kaninchen.

- Fellfärbung: Albino, reinweiß mit starker Unterwolle und glänzender Begrannung.
- Es sind freundliche, sehr gutmütige Kaninchen mit viel Charakter.
 Sie sind mittelgroße, robust gebaute Kaninchen, werden etwa 3,5 bis 4 kg schwer,
 sie haben kurze, kräftige Läufe, lange Stehohren und eine gestreckter Kopfform.

Diese Rasse geht aus dem Roten Neuseeländer und dem Angorakaninchen hervor;
 zuerst in Kalifornien beheimatet, kamen sie in den 60er Jahren nach Europa.

- Wegen der starken, feinen Unterwolle, die nur sehr langsam trocknet, sind die
 Weißen Neuseeländer ausdrücklich nicht für die Außenhaltung geeignet!


Zurück zum Seiteninhalt